Download e-book for kindle: Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut by Frank Wilde

By Frank Wilde

ISBN-10: 3658114851

ISBN-13: 9783658114855

ISBN-10: 365811486X

ISBN-13: 9783658114862

Frank Wilde untersucht die Frage, inwieweit Armut bei strafrechtlichen Sanktionen zu einer Benachteiligung führt. Am Beispiel der Geldstrafe kommt er zum Ergebnis, dass eine strafverschärfende Wirkung von Armut festzustellen ist. Die Geldstrafe kann häufig bei einkommensarmen Personen nicht vollstreckt werden. Sie führt dann zur Inhaftierung und Armut wirkt so strafverschärfend. Als Lösung für dieses challenge ist – unter Beteiligung der Sozialen Arbeit – die Möglichkeit eingeführt worden, die Strafe durch gemeinnützige Arbeit abzuarbeiten. Der Autor stellt die those auf, dass es damit nicht gelungen ist, die strafverschärfende Wirkung von Armut zu beheben, sondern stattdessen mit der Einführung einer Arbeitsstrafe für Arme eine neue shape der Diskriminierung geschaffen wurde.

Show description

Read Online or Download Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht PDF

Best german_15 books

Download PDF by Stephan Naß: Strategisches Kündigungsverhalten: Eine empirische Analyse

Die Neukundenakquisition und das Kundenbindungsmanagement sind in zahlreichen Branchen von Prämien zur Gewinnung von neuen bzw. Bindung von bestehenden Kunden geprägt. Immer mehr Kunden nutzen mittlerweile das software Kündigung, um bessere Vertragskonditionen und Prämien verhandeln zu können. Stephan Naß untersucht die Existenz eines strategischen Kündigungsverhaltens sowie dessen Einfluss auf die tatsächliche Kundenabwanderung.

Politikverflechtung im vereinigten Deutschland - download pdf or read online

Der deutsche Föderalismus steht im Zentrum einer Kontroverse. Die einen loben seine Machtaufteilung und Integrationsleistung. Die anderen werten ihn wegen des mächtigen Bundesrats als Hauptursache von politischem Immobilismus, mangelnder Effizienz und unzureichender demokratischer Zurechenbarkeit. Dieses Buch prüft, inwieweit der deutsche Föderalismus die ihm zugeschriebenen Mängel aufweist.

Download e-book for kindle: Optimierung: Wie man aus allem das Beste macht by Frank-Michael Dittes

Wie kann guy Ressourcen optimum nutzen? Wie finde ich die richtige Lösung für ein kompliziertes challenge? Wie erreiche ich mit geringstem Aufwand mein Ziel?

Ohne mathematische Formeln zu bemühen, geht der Autor diesen und anderen Fragen der Optimierung komplexer Systeme auf den Grund. Die betrachteten Anwendungsfälle reichen von Ablaufplanungen über den Aufbau eines Energienetzes und anderer technischer Strukturen bis hin zu Fragen des täglichen Lebens – wie dem leidigen Kofferpacken oder frustrierten Beziehungen.

Leicht verständlich und intestine illustriert werden effiziente Herangehensweisen an die verschiedensten Optimierungsprobleme beschrieben und zahlreiche Algorithmen zu ihrer Lösung vorgestellt. Auf speedy spielerische Weise betrachtet der Autor von einem einheitlichen Standpunkt aus kombinatorische wie kontinuierliche Optimierungsfragen und schlägt zum Schluss einen Bogen zur philosophischen Betrachtung über die Schönheit unserer Welt.

Extra info for Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht

Sample text

75). Zur Problematik der Geldstrafe bei der Bestrafung der Armen 45 „Wird dagegen auf gut Glück hin etwa eine Strafe von 25 M. ausgesprochen, so wird diese dem Reichen nur lehren, daß er sich derartige Scherze öfter erlauben kann, während sie den Armen empfindlich drückt, ihn vielleicht ins Gefängnis führt und in ihm ein Gefühl der Verbitterung zurückläßt, welches nur zu leicht die Veranlassung zur Begehung neuer strafbarer Handlungen werden kann“ (Liszt 1892, S. 407). Die Diskussion um die Geldstrafe kreiste insgesamt um zwei Themen: Zum einen ging es darum, ob diese Strafform geeignet sei, den eigentlichen Strafzweck zu erfüllen.

Zum anderen gehe es darum, „im Medium der individuellen Vermögensverhältnisse einen Ausdruck für dieses Maß der Strafbarkeit zu suchen“ (Merkel in DJT 1893, S. 351). Während bei der Bemessung der Schuld die wirtschaft lichen Verhältnisse also keine Rolle spielen sollten, sei bei der Festlegung der Strafwirkung das Vermögen zu berücksichtigen. Damit sollte einerseits eine Strafwirkung auch bei Vermögenden erreicht werden. ), indem Vermögensverhältnisse in die Schuldzumessung mit einfließen. 27 Zur Geschichte des Prinzips der Opfergleichheit vgl.

Er bejaht dies und fordert, dass die Geldstrafe auch den Besitzlosen, auch denen mit „noch so bescheidenem Einkommen“ zugänglich gemacht werden sollen, ohne ihnen ein „unverhältnismäßig großes Leiden aufzuerlegen“. Für die „Arbeitsscheuen“ und die Arbeitsunfähigen seien andere Wege zu suchen. , S. 165). Er schlägt dazu vor, den Mindestsatz sehr tief anzusetzen. Doch diese beiden Positionen blieben Einzelmeinungen. Eine Anpassung der Geldstrafe an die Zahlungsfähigkeit des Verurteilten wurde nicht weiter in Erwägung gezogen, die Thematik insgesamt nicht weiter problematisiert.

Download PDF sample

Armut und Strafe: Zur strafverschärfenden Wirkung von Armut im deutschen Strafrecht by Frank Wilde


by Daniel
4.3

Rated 4.60 of 5 – based on 36 votes